Der Opel Adam Rocks - Die Presse über uns

Adam Rocks - Vier Sterne für den kleinen Crossover

Den Opel Adam Rocks hat die Zeitschrift "auto, motor und sport" (Ausgabe 1/2015) näher unter die Lupe genommen und verteilte am Ende vier von fünf Sternen. "Stock und Stein verkneift sich der kleine Crossover zwar besser, das Faltdach und ein neuer 115-PS-Benziner machen aber auch auf der Straße Spaß", so das Urteil.

"Die Frühwintersonne kann ziemlich verführerisch sein. Vor allem im Adam Rocks. Denn wenn sie durchs offene Stoff-Faltdach scheint, sorgt sie für Glücksgefühle und kleine Wärmeimpulse im Gesicht, obwohl die Temperaturen nachdrücklich ermahnen, geschlossen zu fahren. Dabei strotzt der quirlige Zweitürer nur so vor Abenteuerlust, dass man einfach den frischen Wind um die Nase haben möchte. Unangenehme Zugluft bleibt aber dankenswerterweise draußen", so der Eindruck der Tester.

Außerdem suggeriere der Kleine auch äußerlich mehr Nähe zur Natur. Mit anthrazitfarbenen Kunststoff-Anbauteilen und Unterfahrschutz, 15 Millimetern mehr Bodenfreiheit und speziellen 17-Zoll-Alufelgen mache er einen auf offroad-tauglichen Mini-SUV. Ohne Allradantrieb gehöre aber auch der Adam Rocks besser auf ordentlich präparierte Pisten, heißt es in dem Bericht.

Sein Antrieb mache einen guten Job, so das Magazin. Ohne Zuckeln und mit ordentlich Durchzugskraft schiebe der neue 1.0-Liter-Dreizylinder voran, dank guter Traktion würden die Vorderräder die 170 Newtonmeter Drehmoment immer auf die Straße bringen. "Ebenfalls Lob verdient die präzise und gut abgestimmte Sechsgangschaltung des kleinen Crossover", meint "auto, motor und sport". (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, März 2015)


Adam - Ab August rollt der Rocks vom Band

"Jetzt lässt der kleine Adam seine Muskeln spielen: Nach Jam, Glam und Slam rollt ab August der Rocks von den Bändern im Opel-Werk Eisenach." Das berichtet die Zeitschrift "autoBILD" (Ausgabe 28. Februar 2014).

Als Studie habe er vor einem Jahr in Genf mit seinem Outdoor-Charme so viele Evas verführt, dass Opel umgehend grünes Licht für die Serie gab. So dürfe ab Herbst dieses Jahres die neue Adam-Variante über den Aspalt hipper Szeneviertel rocken. "Exakt dafür ist er gemacht, trotz seiner 15 Millimeter mehr Bodenfreiheit und der (zumindest optisch) robusten Rundumverblendung in mattem Anthrazit", meint das Magazin.

Mit dem Adam Rocks gebe es nun erstmals einen Adam für "Frischluft-Freunde". "Ein echtes Cabrio wird so zwar nicht aus dem Rocks, denn das von Opel "Swing Top" getaufte Verdeck ist nichts anderes als ein üppig bemessenes Schiebedach. Doch es stoppt bereits kurz vor der B-Säule, damit die Rücksicht nicht leidet. Das Stoffdach erhält jeder Rocks, ebenso eine Klimaautomatik", heißt es in dem Bericht. Mit einfachen Stoffsitzen werde es ihn nicht geben, dafür mit zwei eigens für den Rocks entworfenen Ausstattungen.

Technische Änderungen gebe es nicht - allerdings komme mit dem Rocks ein brandneuer Einliter-Turbo-Direkteinspritzer in die Adam-Familie: ein Dreizylinder, was sein Sound klar verrate. Störende Vibrationen sollen nach Angaben von Opel dank Ausgleichswelle kein Thema sein. Die Benziner kombiniere Opel mit einem neuen Sechsgang-Getriebe. "Und dann scharrt noch ein Sport-Adam mit dem Kennzeichen S in den Startlöchern. Mit ihm will Opel den Erfolg des Mini Cooper S kopieren. Dazu gehören Front- und Dachspoiler, lackierte Bremszangen, ein Turbo-Vierzylinder mit etwa 150 PS. Wird also doch noch ein kerniges Kerlchen, der kleine Adam", so "autoBILD". (konjunkturmotor.de, Redaktionsdienst, KK, März 2014)


Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km), Benzin: 7,6 - 3,6
co2-Emission (kombiniert, gr./100 km), Benzin: 139 - 99

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Autohaus Johs. Meyer
Autohaus Johs. Meyer
Geniner Str. 179
23560 Lübeck
Geniner Str. 179
23560 Lübeck
Zur Standortseite
bitte hier klicken
Zur Standortseite
bitte hier klicken
Tel.: 04 51 / 53 00 7 0
Fax.: 04 51 / 53 00 7 77
Tel.: 04 51 / 53 00 7 0
Fax.: 04 51 / 53 00 7 77